mobile Navigation Icon

Schülermitverantwortung » Mitgestalten des Schullebens » SMV-Seminar » Training für die SMV-Arbeit

Man lernt nie aus

Jede/Jeder von euch kennt das wahrscheinlich: Man steht als Klassensprecherin oder Klassensprecher vor der Klasse oder als Schülersprecherin oder Schülersprecher vor allen Klassenvertretern und soll sein Projekt vorstellen. Plötzlich beginnt man nur zu stammeln, statt flüssig zu sprechen. Oder aber man kommt bei einem Gesprächstermin oder in einem Gremium kaum zu Wort. Mit solchen Situationen muss man lernen umzugehen. Eine Möglichkeit dazu stellen Fortbildungen dar.

Es gibt zum einen Seminare, mithilfe derer sich jede Schülerin und jeder Schüler gemäß ihrer/seiner Anlagen und Interessen weiterbilden kann. Die Bandbreite der Themen ist groß. So können Seminare zur Rhetorik (Redekunst), zum Zeit- oder Projektmanagement, für Bewerbungen, zur Konfliktlösung oder auch zur politischen Bildung angeboten werden.

Andere Seminare wenden sich ganz gezielt an eine bestimmte Gruppe. In ihnen lernen z. B.

  • Schülervertreterinnen und Schülervertreter vor größeren Zuhörer-Gruppen zu reden und Veranstaltungen zu organisieren (siehe auch „Projekte & Veranstaltungen"),
  • die Mitglieder der SMV, wie die SMV-Arbeit organisiert werden kann,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schülerzeitung Artikel zu schreiben und eine Schülerzeitung zu gestalten (siehe auch „Schülerzeitung") und
  • die Klassensprecherinnen und Klassensprecher die eigenen Rechte und Pflichten kennen (siehe auch „Klassensprecher").

Fachleute, die an die Schule kommen und über ihr Gebiet referieren, gibt es vielerorts. Fragt, je nach Thema eurer Fortbildung, bei Geldinstituten, Krankenkassen, Arbeitsagenturen, kirchlichen Einrichtungen, politischen Stiftungen, dem Stadt- oder Kreisjugendring oder ortsansässigen Vereinen nach. Diese bieten die Fortbildung meist kostenlos an. Falls nicht, könnte euch der Förderverein eurer Schule oder auch der Stadt- bzw. Gemeinderat finanziell unterstützen. Oft verfügen auch Eltern über besondere Fachkompetenz und stellen diese gerne vor.

 

 

 

 

Fortbildungsangebote

  Hanns-Seidel-Stiftung

Die Hanns-Seidel-Stiftung bietet beispielsweise Seminare und Vorträge speziell für Schülerinnen und Schüler an, die sich mit geschichtlichen und politischen Inhalten beschäftigten, aber es sind auch Workshops zu Rhetorik o. ä. im Programm.

  Vollmar-Akademie

Die Ziele der Seminare der Vollmar-Akademie sind u. a. Förderung der politischen Urteilsfähigkeit der Teilnehmenden, Stärkung des Selbstbewusstseins der Schülerinnen und Schüler oder Verbesserung des Dialogs zwischen den Teilnehmenden und Politikern.

Zu wichtigen Soft Skills ...

... für die SMV-Arbeit gelangst du hier.